http://www.vivatours-vallarta.com/images/px1.gif

 

 

Informationen: Tel. 02162 10 22 41 7

Blindensegeln.de
Segeln für Blinde & Freunde

 

„eine Idee wurde
ein Projekt“
seit 2006
Erlebnissegeln für ALLE

 

 

  Reisen
  
schau rein

Newsletter
ständig aktuell

Wir über uns
die Initiative & Idee

Berichte & Bilder
der vergangenen Reisen

Kontakt
zu uns

 

 

 

Segelreisen – 2020 - im Überblick
für blinde, sehbehinderte und sehende Wasserfreunde

 

 

Frühjahrstörn - Nordsee 2020
auf zum Hamburger Hafenfest


von So. 03.05.2020 bis Fr. 08.05.2020
Anmeldebogen downloaden PDF

http://www.gruppenhaus.de/nr_7806_a_97070_W%FCrzburg_Landjugendhaus+Dipbach_ljh-dipbach_Kirchplatz+8.jpg

 

Kurzbeschreibung der Segelfreizeit:


Segeln und sich einfach vom milden Seewind treiben lassen ist eine besondere Art des Reisens, erst recht auf einem geschichtsträchtigen niederländischen Traditionssegler anno 1916. So starten wir zum vierten Mal unseren beliebten Küstensegeltörn von Rotterdam zum weltberühmten Hamburger Hafenfest.

 

Einfachheitshalber ist der Düsseldorfer Hauptbahnhof unser Treffpunkt. Von dort wird uns ein Reisebus abholen und in die niederländische Hafenstadt Rotterdam bringen, wo auch schon unser Segelschiff auf uns wartet. Ab Rotterdam führt uns die Route an der niederländischen Küste nordwärts ins deutsche Wattenmeer. Wo wir abends genau anlegen und unsere Landgänge machen werden, weiß nur Neptun, denn ein Nordseetörn ist immer ein Abenteuer für jeden Segler. Unser Kapitän bestimmt Wind- und Gezeitenabhängig täglich den genauen Kurs in Richtung Hamburg. 

 

Endstation des Segeltörns ist am Freitagmorgen im Hamburger Hafen. An diesen Tag laufen zu Beginn des Hamburger Hafenfestes viele namhafte nostalgische Segelschiffe aus aller Welt ein, die dem Segelbegeisterten mit ihren majestätischen weißen Segeln nur so ins Schwärmen versetzen. Natürlich sind auch Ozeanriesen wie die AIDA und MSC Schiffe zu bestaunen. Vom Hafen fahren wir gemeinsam nach dem Frühstück zum Hamburger Hauptbahnhof wo unser Segeltörn endet.    

 

Segelerfahrung ist nicht nötig: Alle Teilnehmer werden auf Wunsch im Rahmen ihrer Möglichkeiten in das alltägliche Leben auf dem Segelschiff einbezogen (z. B. Segelsetzen, das Steuerruder auf See bedienen und den Anker lichten). Die Mannschaft bestehend aus einem Kapitän und zwei Bootsleuten ist jederzeit unser Ansprechpartner und zeigt uns gerne die verschiedensten seemännischen Fertigkeiten, so z. B. Seemannsknoten machen oder den richtigen Kurs auf See bestimmen. Auf Wunsch gibt es auch eine Segeleinweisung für sportbegeisterte Segelfreunde. Nichts ist Verpflichtung außer gute Laune und viel Spaß am gemeinsamen Miteinander. Wer mag kann natürlich gerne ein Musikinstrument für das gesellige Beisammensein mitbringen.

 

Information zum Zweimastgaffelschoner

 

Die Luciana wurde 1916 in den Niederlanden als Segelheringslogger gebaut. 1928 wurde das Schiff nach Schweden verkauft und segelte bis in die siebziger Jahre als Frachtensegler in skandinavischen Gewässern. 1982 wurde es nach alten Vorbild detailgetreu  restauriert und zu einem Chartersegler umgebaut. Bis heute besegelt die Luciana die Nord- und Ostsee als maritimes Traditionssegelschiff. 

 

Schiffsdaten:

Länge: 34 M – Breite: 6,5 M – Tiefe: 2,5 M
2 Masten mit 7 Segeln und 480 m²  Segelfläche

Schiffseinrichtung: 4 Doppelkabinen und 4 Vierbettkabinen (Einzelbetten). Das Schiff verfügt über viel Platz am Bord und besitzt einen maritimen hölzernen Salon, wo wir unsere Mahlzeiten einnehmen und auch abends in geselliger Runde zusammensitzen werden. Das Schiff verfügt über 2 Toiletten, 2 Duschen, sowie zwei getrennte Waschräume mit je 3 großen Waschbecken. Zentralheizung, große Sitzecke an Deck, Badeleiter, Spiele. Küche mit großem Kühlschrank, Barbecue-Grill, Ofen, Gefriertruhe, CD-Anlage, mod. Satellitennavigation. Strom ist in den Häfen abends verfügbar.

 

 

       Kostenbeitrag 550 Euro


Eingeschlossene Leistungen:
-
5 x Übernachtungen auf dem Segelschiff
- 5 x Frühstück
- 4 x Mittagessen – Kaffee + Kuchen u. Obst
- 1 x Grillabend / 1 Fischbrötchen
- alkoholfreie Getränke
- Schiffseinweisung vom Kapitän
- div. Abendlichen Landgänge vor Ort
- Endreinigung der Kabine
- Lunchpaket bei Abreise

Bier gibt es für 1 Euro am Bord

Vegetarische Kost ist auf Vorbestellung möglich!

 

 

Teilnahmebedingungen:  

 

Ein gewisses Maß an Mobilität und Selbstverantwortung wird vorausgesetzt. Insofern wird seitens der Veranstaltungsleitung keine persönliche Haftung für entstandene Schäden übernommen. Die Mitnahme eines Blindenhundes ist am Bord des Schiffes nicht möglich. Mit der Anmeldung zum Segeltörn wird gemäß DSGVO (Datenschutz Grundverordnung der EU) unsere Datenschutzerklärung auf www.reisen-ohne-grenzen.info / www.blindensegeln.de akzeptiert. Dies hat unteranderen zur Folge, dass wir Ihre Daten speichern und für die Segelprojekte verwenden dürfen.

 

Kosten der Anreise nach Düsseldorf HbF bzw. der Abreise vom Hafen in Hamburg müssen selbst getragen werden. Wird eine bestätigte Anmeldung zurückgezogen, so sind bis 90 Tage vor Reisebeginn 50 Prozent, bis 60 Tage vor Reisebeginn 75 Prozent, bis 30 Tage vor Reisebeginn 90 Prozent und danach 100 Prozent des Kostenbeitrags fällig, Dies gilt nicht, sofern der Segelplatz wieder neubesetzt werden kann und uns dadurch keine Kosten entstehen. Eine Ratenzahlung ist nach Absprache mit uns natürlich möglich. Eine Anzahlung von 1/3 des Reisepreises ist Voraussetzung zur Teilnahme.

 

Änderungen am aufgeführten Verlauf des Segeltörns behalten wir uns vor. Die genaue Segelroute wird vor Ort in Abstimmung mit dem Kapitän (wetter- u. gezeitenbedingt) festgelegt.

 

Die schriftliche Anmeldung wird erst nach Bestätigung gültig. Ein Anspruch auf Teilnahme besteht erst nach Bestätigung der Anmeldung und Entrichtung der Anzahlung. 

 

Das ausgefüllte PDF-Anmeldeformular senden Sie bitte an:

 

Christian Pollmanns, Lange Str. 41751 Viersen oder via Mail an: christian-pollmanns@web.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sommertörn – Ostsee Insel Usedom
Sonne    Strand    Meer


von So. 16.08 bis Fr. 21.08.2020
Anmeldebogen downloaden PDF

Ein Bild, das Wasser, Wasserfahrzeug, Transport, Boot enthält.

Automatisch generierte Beschreibung


Kurzbeschreibung der Segelfreizeit


Segeln im warmen sommerlichen August verspricht - Sonne, Meer und Urlaubsfreude. Erst recht auf einem nostalgischen Traditionssegelschiff aus dem Jahre 1891. Treffpunkt ist für alle Teilnehmer erst einmal am Service Point des Stralsunder Hauptbahnhofs. Von dort fahren wir gemeinsam zum Hafen wo bereits unser Schiff auf uns wartet.


„Leinen los, Segel setzen
 und Schiff Ahoi 2020“

 

heißt es am ersten Morgen direkt nach dem Frühstück. Nach der Schiffseinweisung durch die Crew setzen wir gemeinsam die Segel und lassen uns vom Wind kreuz und quer über die Wellen der mecklenburgischen Ostsee treiben. Schöne kleine Hafenörtchen, wie Greifswald, Ankalm oder Wolgast laden uns mit ihren beschaulichen Gässchen und den gemütlichen Lokalen zum verweilen ein. Es besteht ausreichend Zeit für entspannte abendliche Landspaziergänge oder einfach nur zum relaxen an den vielen Eis- und Fischbuden. Der Grill wird abends glühen und die Würstchen werden am Wasser brutzeln!

 

Weiter geht es über die Greifswalder Bodden zur zweitgrößten deutschen Insel nach Usedom. Es erwarten uns weiße Strände und natürlich sollten Badesachen immer zur Hand sein, denn das kühle Nass der Ostsee wartet auf mutige Leichtmatrosen. Nach fünf erlebnisreichen Segeltagen endet unser Abenteuer wieder am Freitagmorgen in Stralsund am Hafen. Die Heimreise wird nach dem Frühstück sein.

 

Segelerfahrung ist nicht nötig. Alle Teilnehmer werden auf Wunsch im Rahmen ihrer Möglichkeiten in das alltägliche Leben auf dem Segelschiff einbezogen (z. B. Segelsetzen, das Steuerruder auf See bedienen und den Anker lichten). Die Schiffsmannschaft ist jederzeit unser Ansprechpartner und zeigt uns gerne die verschiedensten seemännischen Fertigkeiten, so z. B. Seemannsknoten machen oder den richtigen Kurs auf See bestimmen. Auf Wunsch gibt es auch eine Segeleinweisung für sportbegeisterte Segelfreunde. Nichts ist Verpflichtung außer gute Laune und viel Spaß am gemeinsamen Miteinander. Gerne können Musikinstrumente zur abendlichen Unterhaltung mitgebracht werden. 

 

Information zum Plattbodenschiff

 

Die “De Albertha” wurde im Jahr 1891 als “Groninger Seetjalk” gebaut und war über viele Jahre zwischen Amsterdam und Kopenhagen im Gütertransport unterwegs. In den 30er Jahren wurde das Schiff mit einem Motor ausgestattet. Bereits in den 60er Jahren wurde der ursprüngliche Frachtraum für den Charterdienst umgebaut. Eine umfangreiche Restaurierung erfolgte im Jahr 1997unter den jetzigen Eignern. Modernstes Navigationsequipment, hell und freundlich eingerichtete Innenräume und ein nostalgisch maritimes Flair lassen dieses Schiff einen besonderen Charme ausstrahlen.

 

Schiffsdaten:

Länge: 33 M – Breite: 5,4 M – Tiefe: 1,1 M
1 Mast mit 4 Segeln und 350 m²  Segelfläche

Schiffseinrichtung:  2 Doppelkabinen und 5 Vierbettkabinen (Einzelbetten). Die Kabinen haben alle ein Waschbecken mit warm und kalt Wasser. Das Schiff verfügt über viel Platz am Bord und besitzt einen maritimen hölzernen Salon, wo wir unsere Mahlzeiten einnehmen und auch abends in geselliger Runde zusammensitzen werden. Das Schiff verfügt über 2 Toiletten, 2 Duschen, Zentralheizung, große Sitzecke an Deck, Badeleiter, Spiele. Küche mit großem Kühlschrank, Barbecue-Grill, Ofen, Gefriertruhe, CD-Anlage, mod. Satellitennavigation. Strom ist in den Häfen abends verfügbar.

 

 

       Kostenbeitrag 590 Euro


Eingeschlossene Leistungen:
-
5 x Übernachtungen auf dem Segelschiff
- 5 x Frühstück
- 4 x Mittagessen – Kaffee + Kuchen u. Obst
- 1 x Grillabend / 1 Fischbrötchen
- alkoholfreie Getränke
- Schiffseinweisung vom Kapitän
- div. Abendliche Langgänge vor Ort
- Endreinigung der Kabine
- Lunchpaket bei Abreise

Bier gibt es für 1 Euro am Bord

Vegetarische Kost ist auf Vorbestellung möglich!

 

 

Teilnahmebedingungen

Ein gewisses Maß an Mobilität und Selbstverantwortung wird vorausgesetzt. Insofern wird seitens der Reiseleitung keine persönliche Haftung für entstandene Schäden übernommen. Die Mitnahme eines Blindenhundes ist am Bord des Schiffes nicht möglich. Mit der Anmeldung zum Segeltörn wird gemäß DSGVO (Datenschutz Grundverordnung der EU) unsere Datenschutzerklärung auf www.reisen-ohne-grenzen.info / www.blindensegeln.de akzeptiert. Dies hat unteranderen zur Folge, dass wir Ihre Daten speichern und für die Segelprojekte verwenden dürfen.

 

Kosten für die An- und Abreise zum bzw. vom Stralsunder Hafen müssen selbst getragen werden. Wird eine bestätigte Anmeldung zurückgezogen, so sind bis 90 Tage vor Reisebeginn 50 Prozent, bis 60 Tage vor Reisebeginn 75 Prozent, bis 30 Tage vor Reisebeginn 90 Prozent und danach 100 Prozent des Kostenbeitrags fällig, Dies gilt nicht, sofern der Segelplatz neu besetzt werden kann und uns keine Kosten dadurch entstehen. Eine Anzahlung von 1/3 des Reisepreises ist Voraussetzung zur Teilnahme 

Änderungen am aufgeführten Verlauf des Segeltörns behalten wir uns vor. Die genaue Segelroute wird vor Ort in Abstimmung mit dem Kapitän (wetter und gezeitenbedingt) festgelegt.  

 

Den ausgefüllten PDF-Anmeldebogen senden Sie bitte an: 

 

Christian Pollmanns, Lange Str. 41751 Viersen  oder via Mail an christian-pollmanns@web.de 

 

 

 

Kontakt und Anmeldung an:

Christian Pollmanns

Lange Straße 30a - 41751 Viersen

Tel.: 02162 10 22 41 7
Mob: 0177 589 321 7

E-Mail:
christian-pollmanns@web.de

 

 

 

Hauptseite     Kontakt / Impressum

http://www.vivatours-vallarta.com/images/px1.gif